Bachelorarbeit sprachwissenschaft


20.01.2021 21:23
Germanistik - Linguistik Katalog
besetzen sie das berhaupt, das Nachfeld?" Die Verwendung des Nachfelds in Essaytexten durch Lerner des Deutschen als Fremdsprache (Masterarbeit, Betreuung Anke Ldeling Brigitte Handwerker; November 2013). Robyn Kerkhof "Ohne Begleitung Von welchen Kontexten wird die angezogen? Informelle Argumentationsstrategien am Beispiel irrationaler Weltbilder. Untersuchung der morphosyntaktischen Ausrichtung.

Akustische Korrelate linguistischer Prominenz in der Steirischen Spontansprache. Child Direct Speech - Characteristics and effects on language acquisition. Serielles Erzhlen und narratologische Komplexitt in der modernen Fernsehserie. Plurality in Cabcar (Chibcha). Der Einfluss der Sprecher- und Hrermimik auf die Echtzeitverarbeitung von emotionalen Objekt-Verb-Subjekt Stzen. Zur Bedeutung von Ordnungsprozessen beim wissenschaftlichen Schreiben. Ina Riesler, ausgewhlte Aspekte des Persistenz-Phnomens in Dialogkontexten (Masterarbeit, Betreuung Anke Ldeling Stefanie Jannedy (ZAS April 2013). Legasthenie in unterschiedlichen Orthographien: am Beispiel des Deutschen, Englischen und Chinesischen. Eine empirische Studie zur Berurteilung von Errterungen in der. Die Entwicklung der narrativen Fhigkeiten auf makrostruktureller Ebene und der Verberwerb.

Systematic syntactic differences between OV and VO languages. Der Erwerb des deutschen Plurals durch Kinder mit Trkisch als Erstsprache. Eine exemplarische Analyse von Sprachbchern. (Zweitgutachten) Schulze, Lisa (2016). Zur bersicht der Seitenbereiche. Dysarthrie: Klares Denken - Unklares Sprechen. Der phonologische Prozess der Assimilation. Die Hutkontur im deutschen Mittelfeld.

Syntaktische und semantische Faktoren des analytischen Komparativs im Deutschen. On the interaction between argument structure and information structure in Ika (Chibcha, Columbia). A typological overview with a special focus on German. Analyse von abstrakten Anaphern im Trkischen (oder auch in anderen Sprachen; Voraussetzung: Muttersprachler). Persuasion als Strategiemuster zur Weckung von Zustimmungsbereitschaft. Die akustischen Korrelate von Prominenz mit Beispielen aus dem sterreichischen Standarddeutsch. Sprachentwicklungsstrungen - Diagnostik und Therapie. Kriterien zur Identifikation von unakkusativen und unergativen Verben im Deutschen und Spanischen.

Eine Pilotstudie zum Deutschen. Die Garden-Path Methode: Theorie, Evidenz und pdagogische Schlussfolgerung. Der Einsatz neuer Medien im Deutschunterricht. Zur kommunikativen Funktion von Modalpartikeln: eine vergleichende Korpusuntersuchung zum Deutschen und Italienischen Kulikova, Alina (2016). Faktoren der syntaktischen Prominenz von Experiencer-Argumenten im Islndischen: Quirky Subjects.

Anmerkungen zur linguistischen Relativittstheorie: Die Reprsentation des Raumes. Reproduction of Estonian Quantity Patterns by Non-Native Speakers. Eine sprachvergleichende Untersuchung zum Einfluss von Genus auf die Konzeptualisierung von Nomen. (Zweitgutachten) Beischau, Vivien (2017). . Ethische Aspekte in der Feldforschung. On the syntax, semantics, and processing of dative psych verb structures and their alternations. Nach welchen Kriterien wird belletristische Literatur bewertet? (Zweitgutachten) Menolascina, Rossana (2016).

Franziska Rohland, kommt in deutschen Tweets die ungrammatische Verbindung aus dem verkrzten indefiniten Artikel 'nen' und einem Neutrum-Nomen in Akkusativposition hufiger vor als die grammatische Verbindung mit 'n'? Diese Liste enthlt einige Themen, die sich aus der aktuellen Forschungsttigkeit am Sprachwissenschaftlichen Institut ergeben haben. Zum morphologischen Typ des Aztekischen: klassische und moderne Varietten des Nahuatl. Eine Kollokationsstudie (Bachelorarbeit, Betreuung Anke Ldeling Bernd Pompino-Marschall, Mai 2013). Teilfunktion und Entwicklung des kindlichen Sprachverstndnisses. Aspektuelle Verbalperiphrasen im Spanischen und ihre funktionalen quivalente im Deutschen. Semantische Typologie chinesischer Numeralklassifikatoren. The peculiar nature of psych verbs and the special status of experiencer object structures.

Neue materialien