Literaturnobelpreistrger liste


11.01.2021 06:06
Nobelpreis: Alle Literaturnobelpreistrger im berblick - DER
ein dichterisches Werk, das den Tautropfen einfngt und den Kosmos widerspiegelt" 1973 Patrick White (geb. 1897 Vereinigte Staaten "fr seine kraftvolle und knstlerisch selbstndige Leistung in Amerikas Romanliteratur" 1948 Thomas Stearns Eliot (geb. Lucia "fr eine Dichtung von groer Leuchtkraft, getragen von einer historischen Vision, die aus einer multikulturellen Verpflichtung emporgewachsen ist" 1991 Nadine Gordimer (geb. 1902 Island "fr seine anschauliche Epik, die die groe islndische Erzhlkunst erneuert" 1954 Ernest Hemingway (geb. 1901 Tschechoslowakei "fr seine Dichtung, die mit frischer Sinnlichkeit und reicher Erfindungsgabe ein befreiendes Bild menschlicher Unbeugsamkeit und Vielfalt gibt" 1983 William Golding (geb. 1946 sterreich "r den musikalischen Fluss von Stimmen und Gegenstimmen in Romanen und Dramen, die mit einzigartiger sprachlicher Leidenschaft die Absurditt und zwingende Macht der sozialen Klischees enthllen" 2003.

1899 Guatemala "fr seine in volkstmlicher Eigenart und indianischen Traditionen (Lateinamerikas) verwurzelte farbenreiche Dichtung" 1966 Samuel Agnon (geb. 1940 Frankreich "fr sein Werk von universaler Gte, bitterer Einsicht und sprachlichem Sinnreichtum" 1999 Gnter Grass (geb. 1888 Grobritannien "fr seine bemerkenswerte Leistung als Bahnbrecher in der heutigen Poesie" 1947 Andr Gide (geb. Lucia) "Omeros" 1991: Nadine Gordimer (Sdafrika) "Burgers Tochter" 1990: Octavio Paz (Mexiko) "Der Sonnenstein" 1989: Camilo Jos Cela (Mexiko/Spanien) "San Camilo" 1988: Nagib Mahfus (gypten) "Die Midaq-Gasse" 1987: Joseph Brodsky (Russland/USA) "Rmische Elegien" 1986: Wole Soyinka (Nigeria) "Der Mann ist tot" 1985: Claude. 1899 Japan "fr seine Erzhlkunst, die mit feinem Gefhl japanisches Wesen und dessen Eigenart ausdrckt" 1967 Miguel ngel Asturias (geb. 1881 Spanien "fr seine lyrische Dichtung, die in spanischer Sprache ein Vorbild von hoher Geistigkeit und knstlerischer Reinheit bildet" 1955 Halldr Laxness (geb.

1940 Frankreich "dem Verfasser des Aufbruchs, des poetischen Abenteuers und der sinnlichen Ekstase, dem Erforscher einer Menschlichkeit auerhalb und unterhalb der herrschenden Zivilisation" 2007 Doris Lessing (geb. 1844 Frankreich "als eine Anerkennung seiner glnzenden schriftstellerischen Ttigkeit, geprgt von edler Stilkunst, weitherziger Humanitt, von Anmut und franzsischem Gemt" kein Nobelpreis verliehen 1939 Frans Eemil Sillanp (geb. Coetzee (Sdafrika) "Schande" 2002: Imre Kertsz (Ungarn) "Roman eines Schicksallosen" 2001:.S. 1891 Schweden "fr ihre hervorragenden lyrischen und dramatischen Werke, die das Schicksal Israels mit ergreifender Deutlichkeit interpretieren" 1965 Michail Scholochow (geb. Le Clzio (Frankreich) "Der Afrikaner" 2007: Doris Lessing (Grobritannien) "Das goldene Notizbuch" 2006: Orhan Pamuk (Trkei) "Schnee" 2005: Harold Pinter (Grobritannien) "Der Hausmeister" 2004: Elfriede Jelinek (sterreich) "Die Klavierspielerin" 2003: John. 1905 Frankreich (nicht angenommen) "in Anerkennung seines schpferischen schriftstellerischen Schaffens, dessen freiheitlicher Geist und dessen Suche nach Wahrheit einen weitreichenden Einfluss auf unser Zeitalter ausgebt hat" 1963 Giorgos Seferis (geb. Naipaul (Trinidad/Grobritannien) "Guerillas" 2000: Gao Xingjian (China) "Der Berg der Seele" 1999: Gnter Grass (Deutschland) "Die Blechtrommel" 1998: Jos Saramago (Portugal) "Die Stadt der Blinden" 1997: Dario Fo (Italien) "Offene Zweierbeziehung" 1996: Wislawa Szymborska (Polen) "Salz" 1995: Seamus Heaney (Irland) "Wintering. 1867 Italien "fr seine khne und sinnreiche Neuschpfung von Drama und Bhnenkunst" 1933 Iwan Bunin (geb. 1948 Weirussland "fr ihr vielstimmiges Werk, das dem Leiden und Mut in unserer Zeit ein Denkmal setzt" 2014 Patrick Modiano (geb.

Golding (Grobritannien) "Herr der Fliegen" 1982: Gabriel Garca Mrquez (Kolumbien) "Hundert Jahre Einsamkeit" 1981: Elias Canetti (Bulgarien/Grobritannien) "Die Blendung" 1980: Czeslaw Milosz (ich/USA) "Lied vom Weltende" 1979: Odysseas Elytis (Griechenland) "To Axiom Esti. 1858 Schweden "auf Grund des edlen Idealismus, des Phantasiereichtums und der seelenvollen Darstellung, die ihre Dichtung prgen" 1908, rudolf Eucken (geb. 1871 Italien "fr ihre von hohem Idealismus getragene Verfasserschaft, die mit Anschaulichkeit und Klarheit das Leben ihrer vterlichen Herkunft schildert und allgemeinmenschliche Probleme mit Tiefe und Wrme behandelt" 1925 George Bernard Shaw (geb. 1918 UdSSR "fr die ethische Kraft, mit der er die unveruerliche Tradition der russischen Literatur weitergefhrt ha" 1969 Samuel Beckett (geb. Gepriesen sei" 1978: Isaac. 1903 Norwegen "als ein Beweis der Anerkennung fr seine edle, groartige und vielseitige Wirksamkeit als Dichter, die immer durch einmalige Frische der Eingebung und durch eine seltene Seelenreinheit ausgezeichnet war" 1902, theodor Mommsen (geb.

1931 Schweden "weil er uns in komprimierten, erhellenden Bildern neue Wege zum Wirklichen weist"). Rmische Geschichte " 1901, ren Sully Prudhomme (geb. In dieser Liste findet ihr Bcher von Autoren, die den Literaturnobelpreis fr ihr Werk erhalten haben. 1891 Schweden "fr die knstlerische Kraft und tiefe Selbstndigkeit, womit er in seiner Dichtung die Antwort auf die ewigen Fragen des Menschen sucht" Alexander Solschenizyn (geb. 1900 Griechenland "fr seine hervorragende lyrische Dichtung, inspiriert von tiefem Gefhl fr die hellenische Kulturwelt" 1962 John Steinbeck (geb. 1877 Schweiz "fr seine inspirierte Verfasserschaft, die in ihrer Entwicklung neben Khnheit und Tiefe zugleich klassische Humanittsideale und hohe Stilwerte vertritt" 1945 Gabriela Mistral (geb.

1905 Grobritannien "fr sein schriftstellerisches Werk, geprgt von Weitblick, Ideenreichtum und knstlerischer Kraft" Gao Xingjian (geb. 1906 Irland "fr eine Dichtung, die in neuen Formen des Romans und des Dramas die knstlerische Aufrichtung des Menschen aus seiner Verlassenheit erreicht" 1968 Yasunari Kawabata (geb. Laut Testament von Alfred Nobel soll der Preis an denjenigen Literaten vergeben werden, der "das Beste in idealistischer Richtung geschaffen" hat. 1922 Spanien "fr die glckliche Weise, in der er die ehrenvollen Traditionen des spanischen Dramas weitergefhrt hat" 1921 Anatole France (geb. 1888 Vereinigte Staaten "fr seine von Kraft, Ehrlichkeit und starkem Gefhl sowie von selbstndiger Auffassung des Tragischen geprgte dramatische Dichtung" 1935 kein Nobelpreis verliehen 1934 Luigi Pirandello (geb. 1846 Polen "auf Grund seiner groartigen Verdienste als epischer Schriftsteller" 1904, frdric Mistral (geb. 1902 Vereinigte Staaten "fr seine einmalige realistische und phantasievolle Erzhlkunst, gekennzeichnet durch mitfhlenden Humor und sozialen Scharfsinn" 1961 Ivo Andri (geb. 1911 Grobritannien "fr seine Romane, die mit der Anschaulichkeit realistischer Erzhlkunst und der vieldeutigen Allgemeingltigkeit des Mythos menschliche Bedingungen in der heutigen Welt beleuchten" 1982 Gabriel Garca Mrquez (geb.

1931 Schweden "Erik Axel Karlfeldts Dichtung" Bertrand Russell (geb. 1911 gypten "Wegbereiter neuer (sozialkritischer) gyptischer Erzhlkunst zwischen Tradition und Moderne" 1987 Joseph Brodsky (geb.1940 Vereinigte Staaten "fr ein literarisches Schaffen von umfassender Breite, geprgt von gedanklicher Schrfe und dichterischer Ausdrucksstrke" 1986 Wole Soyinka (geb. 1927 Deutschland "weil er in munterschwarzen Fabeln das vergessene Gesicht der Geschichte gezeichnet hat" 1998 Jose Saramago (geb. 1929 Ungarn "fr ein schriftstellerisches Werk, das die zerbrechliche Erfahrung des Einzelnen gegenber der barbarischen Willkr der Geschichte behauptet" 2001. 1900 Schweden "fr seine Kunst des Erzhlens, die, weit ber Lnder und Zeiten blickend, im Dienste der Freiheit steht" 1974 Harry Martinson (geb.

1912 Australien "fr seine epische und psychologische Erzhlkunst, durch die der Literatur ein neuer Erdteil zugefhrt worden ist" 197 Heinrich Bll (geb. 1937 Frankreich "fr die knstlerische Kraft und Wahrheit, womit er in der Romanserie Les Thibault menschliche Gegenstze und wesentliche Seiten des gegenwrtigen Lebens darstellte" 1936 Eugene ONeill (geb. Alfred Nobel, seit 1901 wird der Nobelpreis fr Literatur vergeben und ist derzeit mit 10 Millionen Schwedischen Kronen, gut eine Million Euro, dotiert. 1885 Frankreich "fr die durchdringende Seelenkenntnis und knstlerische Kraft, womit er in der Form des Romans das Drama des menschlichen Lebens deutet" 1951 Pr Lagerkvist (geb. 1953 Deutschland "die mittels Verdichtung der Poesie und Sachlichkeit der Prosa Landschaften der Heimatlosigkeit zeichnet" 2008 Jean-Marie Gustave Le Clzio (geb. 1901 Italien "fr seine lyrische Dichtung, die mit klassischem Feuer das tragische Lebensgefhl der Gegenwart ausdrckt" 1958 Boris Pasternak (geb. Stimmt fr eure Favoriten unter ihren Bchern ab und zeigt so, welche davon euch besonders begeistern konnten. Die Auszeichnung wird jedes Jahr. 1911 Polen "der mit kompromiloser Klarsicht der Stellung des Menschen in einer Welt von schweren Konflikten Ausdruck verleiht" 1979 Odysseas Elytis (geb.

1887 Frankreich "fr den hohen Flug und die bildschpferischen Phantasien seiner Dichtung, die die Zeitlage visionr widerspiegelt" 1959 Salvatore Quasimodo (geb. 1870 Russland "fr die strenge Knstlerschaft, womit er die klassische russische Linie in der Prosadichtung vertritt" 1932 John Galsworthy (geb. 1898 Spanien "fr seine schpferische Dichtung, die die Verhltnisse des Menschen im Kosmos und in der heutigen Gesellschaft beleuchtet und gleichzeitig die Erneuerung der traditionellen spanischen Poesie zwischen den Kriegen reprsentiert" 1976 Saul Bellow (geb. 1913 Frankreich "der in seinen Romanen das Schaffen eines Dichters und Malers mit vertieftem Zeitbewutsein in der Schilderung menschlicher Grundbedingungen vereint" 1984 Jaroslav Seifert (geb. 1934 Nigeria "der in breiter kultureller Perspektive und mit poetischen Obertnen das Drama des menschlichen Seins gestaltete" 1985 Claude Simon (geb. 1935 Japan "fr seine Erschaffung einer Welt im Werk, in der sich Leben und Mythos zu einem erschtternden Bild des Menschen in der Gegenwart verdichten" 1993 Toni Morrison (geb. 1955 China "weil er mit halluzinatorischem Realismus Mrchen, Geschichte und Gegenwart vereint" 2011 Tomas Transtrmer (geb.

Neue materialien