Arten der literatur


11.01.2021 07:57
Literarische Gattungen bersicht: Epik, Dramatik Lyrik
Einteilung, die nicht von den Schreibenden selbst gemacht wurde. Stirbt am Ende jemand, spricht man von einer Tragdie. (entnommen aus: Goethe, West-stlicher Diwan). Der Linguist und Literaturtheoretiker Roman Jakobson spricht von der "emotiven" und "expressiven" Funktion lyrischer Texte (Jakobson, 1978,. Kurzbersicht: Dramatik Kennzeichnend fr das Drama ist, dass die Handlung hauptschlich durch den Dialog der Handelnden ( Protagonist, Deuteragonist ) getragen wird, es gibt somit keine Erzhler-Instanz.

Der Erzhler nimmt die Sicht einer bestimmten Person ein (die auch wechseln kann) und erzhlt die Geschichte aus ihrer Sicht. Diese sogenannten Figuren- bzw. Das ist zwar kein Problem, doch kann es dadurch fr Schler schwierig sein, einen literarischen Text genau einer der drei groen Gattungen zuzuordnen. Goethe unterschied nmlich in die sogenannten Naturformen der Dichtung und ging davon aus, dass alle drei Formen eine Stimmung oder Haltung des Menschen abbildeten. Je nachdem, fr was fr einen Erzhler er oder sie sich entscheidet, kann dieser die gleiche Geschichte vllig unterschiedlich erzhlen, abhngig von der Perspektive, aus der er die Geschichte erlebt.

Da es anders als in epischen Texten keinen Erzhler gibt, der dir sagt, was passiert, musst du das Geschehen allein aus der wrtlichen Rede ableiten. Ein Grundkurs, Reinbek 1994,. Die Gattungsbegriffe in der Literatur sind nichts anderes als. Michael Ott: Drama, in: Dieter Burdorf/Christoph Fasbender/Burkhard Moennighoff (Hrsg. Die Belletristik hingegen umfasst verschiedenste Formen aus dem Bereich der Unterhaltungsliteratur.

Bei Fachliteratur handelt es sich um Werke, die sich speziell mit einem Thema und deren Nachweisen auseinandersetzen und bei der Frauenliteratur ist die Zielgruppe der jeweiligen Literatur die Frau. Sie umfasst nahezu alle Texte der erzhlenden Literatur. Der Begriff "Lyrik" kommt aus dem Griechischen und leitet sich von lra (dt. Gattungen sind literarische Grundformen. Jahrhundert populr und vor allem durch Johann Wolfgang von Goethe getragen.

Wenn von der sogenannten Tendenzliteratur die Rede ist, dann handelt es sich um poetische Schriften mit der Absicht, Propaganda zu verbreiten. Dabei lassen sich Langformen (z. Deshalb haben sie keinen Erzhler, sondern sind immer in wrtlicher Rede verfasst. Merkmale der Epik Epische Texte kannst du an folgenden Merkmalen erkennen: Es gibt immer einen Erzhler, der eine neutrale, auktoriale, personale oder Ich-Perspektive einnimmt. Namentlich sind das die Oper, Theaterstcke und hierbei die Untergattungen Tragdien und natrlich Komdien. Diesen musikalischen Bezug findest du auch im Mittelalter in der Liebeslyrik der Minnesnger.

Merkmale der Lyrik Lyrische Texte unterscheiden sich sowohl in ihrer sprachlichen als auch in ihrer formalen Gestaltung deutlich von epischen und dramatischen Texten: Lyrische Texte bestehen aus Strophen und Versen. Schon im antiken Theater finden sich lyrische (Chor epische ( Botenbericht ) und dramatische Elemente. Sie werden geschrieben, um sie aufzufhren. Diese, einteilung in Epik, Lyrik und Dramatik hat sich, jedenfalls im Deutschunterricht, gehalten und erst im Studium lernen wir weitere Formen der literarischen Gattungen und Erweiterungen des Begriffs kennen. Sie ist fr die breite Masse gemacht und bedient hier das Interesse der gesamten Bevlkerung. Die Lyrik ist als Gattung der Dichtung die dritte der literarischen Hauptgattungen. Die uns bekannte Dreiteilung des Gattungsbgriffs wurde jedoch erst. Man ist verdrielich, wenn man seine gehrige Ruhe nicht haben kann. Allerdings handelt es sich hierbei nicht um theologische Schriften.

Denn fiktionale Texte sind der Name verrt es schon erdachte Texte. Hier beantworten wir folgende Fragen: Was ist eine literarische Gattung? Jochen Vogt: Einladung zur Literaturwissenschaft. Entscheidend ist jedoch, dass du als Leser die erzhlte Wirklichkeit mit deiner eigenen in Beziehung setzen kannst. Literarische Texte werden in der Regel einer der drei literarischen Gattungen zugeordnet.

Wilhelm Vokamp: Gattungen, in: Helmut Brackert Jrn Stckrath (Hrsg. Du weit nur das, was sie wei. Die Gebrauchsliteratur hingegen bezeichnet eine Literatur, die keinen gezielten Zweck verfolgt. Sie haben keinen literarischen Anspruch und begegnen dir oft im Alltag: Schulbcher, Gebrauchsanweisungen und Gesetze oder auch der Verlauf deines. Gefhle und Gedanken von Personen kennt er nicht. Auch heute noch gelten epische, lyrische und dramatische Texte als die drei Grundformen der Literatur,. Verschiedene Literaturformen, gedichte, Kurzgeschichten, ein, essay oder ein Kochrezept Texte begegnen dir in vielen Formen. Anzunehmen, die drei Gattungen gbe es nur printmedial,. Ich vermute, ich vermute. Dennoch kann er sich durch Kommentare und Bewertungen in die Geschichte einmischen und den Leser sogar direkt ansprechen.

Neue materialien