Chemie abi aufgaben


11.01.2021 06:06
Chemie-Abitur Abituraufgaben Chemie in Bayern
Aufbau der DNA solltest du dir ansehen. Schau dir die Funktion von Batterien und Akkumulatoren an und Korrosion und Korrosionsschutz. Hier ist vor allem die Struktur entscheidend.

Im Rahmen des Arbeitskreises Musterabitur 2011 wurden am ISB fr Chemie drei Beispielaufgaben (A 1, B 1, C 1) mit Lsungshinweisen ausgearbeitet. Auch Kohlenhydrate gehren zu diesem Thema. Auch die Wirkung von Katalysatoren als Reaktionsbeschleuniger solltest du dir ansehen. Lsungen bearbeitet von StDin. Im Rahmen des Arbeitskreises "Musterabitur 2011" wurden am ISB fr Chemie drei Beispielaufgaben (A 1, B 1, C 1) mit Lsungshinweisen ausgearbeitet. Auerdem solltest du pH-Werte berechnen knnen und wissen, was der pKs-Wert ber die Surestrke aussagt. Neben der Enthalpie ist fr das spontane Ablaufen einer Reaktion die Entropie und die Temperatur entscheidend.

Die Primr-, Sekundr-, Tertir- und Quartrstruktur von Proteinen solltest du dir besonders gut anschauen. Hier musst du den Aufbau und die Funktion einer galvanischen Zelle kennen, die als Grundprinzip fr Batterien und Akkumulatoren dienen. Du solltest die Begriffe Enthalpie und Entropie kennen und wissen, wie sie die Freie Enthalpie beeinflussen. Beeinflussen lsst sich das Gleichgewicht durch Druck, Temperatur und Konzentration, wie dir das Prinzip von Le Chatelier verdeutlicht. Wie wird aus der Kettenform die Ringform und was ist der Unterschied von Pyranosen und Furanosen? Auch die Mesomerie bei Aromaten ist ein wichtiges Thema. Kennzeichnend fr die Aufgaben sind die anwendungsbezogene Auseinandersetzung mit dem Aufgabenthema, insbesondere die Vernetzung zwischen verschiedenen Lernbereichen, und das Arbeiten mit Materialien wie Texten, Diagrammen und Abbildungen (Stichwort: neu Aufgabenkultur; vgl.

Du solltest wissen, was aromatische Systeme sind und mesomere Grenzstrukturen formulieren knnen. Darauf geachtet, Inhalte, die neu in den Lehrplan der Qualifizierungsphase aufgenommen wurden (z. Der typische Reaktionstyp bei Aromaten ist die elektrophile Substitution. Wann spreche ich von einer Aldose und wann von einer Ketose? Der Umkehrprozess zu den freiwillig ablaufenden Prozessen heit Elektrolyse.

Die Fehlingprobe macht sich. Um Potentiale in Abhngigkeit von der Konzentration berechnen zu knnen, solltest du dir die Nernst-Gleichung anschauen. Abitur Chemie 2016, bevor wir in die Abiturthemen abtauchen, noch ein praktischer. Hier solltest du wissen, wie sich Katalysatoren auf die Geschwindigkeit auswirken. Neben den Proteinen solltest du dir auch Kunststoffe nher anschauen. Wie sind sie aufgebaut?

Diese solltest du durchfhren und auswerten knnen. Je nach Art der Reaktion gibt. Der Konzentrationen der Stoffe im Gleichgewicht fr v 0 Anwendung des Prinzips von Le Chatelier Diskussion der Wirtschaftlichkeit und kologischer Folgen technischer Synthesen bei gegebenen Verfahrensgrundlagen Ein weiterer Bereich sind Donor-Akzeptor-Reaktionen. Die Themen in der bersicht Eigenschaften, Vorkommen und Verwendung von Benzol mgliche Gesundheitsprobleme gesundheitsgefhrdende Stoffe (MAK) Mesomerie, Kekul, delokalisierte Elektronen Bedeutung und Verwendung von Aromaten (Phenol, Toluol, Benzaldehyd, Benzoesure, Styrol, Phenylalanin) Zuletzt solltest du dir noch das Themengebiet der Elektrochemie ansehen. Monosaccharide wie Glucose und Fructose knnen durch glykosidische Bindung Disaccharide und Polysaccharide bilden. Berechnungen zu Konzentrationsabhngigkeiten lassen sich mit der Nernst-Gleichung durchfhren.

Wichtig sind auch die Funktion der Stoffe zu kennen und wissen, wie sie nachgewiesen werden. Schau dir hier den Protonenbergang an und die Definitionen von Sure und Base nach Brnsted. Die Sure-Base-Reaktionen gehren zu den Gleichgewichtsreaktionen. PH-Werte solltest du fr schwache und starke Suren berechnen knnen. Herrn Bentz danken wir fr sein sehr groes Engagement! Du solltest ihre Struktur kennen, die daraus resultierenden Eigenschaften und ihre Bedeutung. Auch die Definition des pH-Wertes ist wichtig.

Fr Berechnungen hilft dir der Satz von Hess. Die Proteine sind dabei ein wichtiges Themengebiet. Das lsst sich mit Mesomeriemodell und Chromophormodell erklren. Das Prinzip des kleinsten Zwanges (Le Chatelier) verrt dir, wie sich das Gleichgewicht durch Druck, Temperatur und Konzentration ndern lsst. Die Lehrkrfte whlen jeweils eine der Aufgaben aus den Blcken A, B und C zur Bearbeitung aus. Die Lage von chemischen Gleichgewichten lsst sich ber das Massenwirkungsgesetz bestimmen. Dieser Prozess nennt sich Elektrolyse. Diese besitzen amphiphile Eigenschaften und Grenzflchenaktivitt.

Le Chatelier bietet dafr die theoretischen Grundlagen. Die Themen im berblick: Verknpfung von Reaktionen zu Reaktionswegen Reaktionstypen: Einordnung von organischen Reaktionen nach Substitution, Addition, Eliminierung, einschlielich der Kenntnisse ber die jeweils charakteristischen Reaktionsschritte Stoffklassen: Alkane, Alkene, Halogenalkane, Alkanole, Alkanale/Alkanone, Carbonsuren, Ester Einfluss der Moleklstrukturen auf das Reaktionsverhalten Zustzlich im Leistungskurs. Jede Stoffklasse verfgt ber typische strukturelle Merkmale, wie Mehrfachbindungen oder funktionelle Gruppen. In der elektrochemischen Spannungsreihe findest du die Standardpotentiale, die dir Auskunft geben, ob eine Reaktion freiwillig abluft. Fr die Bundeslnder Baden-Wrttemberg, Berlin und Brandenburg, Bayern und Nordrhein-Westfalen findest du darber hinaus noch eine detaillierte Zusammenfassung. Diese lsst sich ber die Gibbs-Helmholtz-Gleichung bestimmen. Du solltest wissen, wie sich die Reaktionsenthalpie experimentell und theoretisch ermitteln lsst. Das Gleichgewicht einer Reaktion lsst sich mit dem Massenwirkungsgesetz bestimmen.

Durch Kondensation entsteht aus Aminosuren ein Protein. Es bildet sich eine gylcosidische Bindung und Polysaccharide entstehen. Worin unterscheiden sich Furanosen von Pyranosen? Experimentell kannst du die Reaktionswrme durch Kalorimetrie bestimmen. Auerdem solltest du die wichtigsten Nachweise kennen. Merkmale des chemischen Gleichgewichtes, das Prinzip von Le Chatelier, funktion von Katalysatoren.

Proteine sind ein weiterer wichtiger Bestandteil der Nahrung. Mach dir dabei klar, was der pKs-Wert ist und was er dir ber die Surestrke einer Verbindung verrt. Dazu nutzt du das Verfahren der Titration. Diese setzt sich aus der Temperatur, der Enthalpie und der Entropie zusammen und verrt dir, ob Reaktionen freiwillig ablaufen. Bestimmung der Reaktionswrme durch Kalorimetrie, berechnung der Enthalpie Der Satz von Hess. Beispiele hierfr sind Sure-Base-Indikatoren und Redoxindikatoren. Du solltest dich bei den Monosacchariden mit Kettenform und Ringform auskennen und wissen, was Chiralitt bedeutet. Abitur Chemie Brandenburg 2016 Machst du in Brandenburg dein Abi in Chemie, dann begegnen dir fnf groe Themenschwerpunkte: Zunchst ist der Bereich der Energetik und der Gleichgewichte bei chemischen Reaktionen wichtig.

Sie ist der Umkehrprozess. Abituraufgaben, die Fachschaft Chemie empfiehlt ausdrcklich die Seite von Herrn Bentz, da er hier Abituraufgaben seit 1975 gesammelt und nach Teilgebieten strukturiert hat. Lsungsenthalpien, Verbrennungsenthalpien oder Neutralisationsenthalpien. Die Themen in der bersicht Veresterung; chemisches Gleichgewicht und Umkehrbarkeit Funktion von Katalysatoren Das Prinzip von Le Chatelier Massenwirkungsgesetz Leistungen von Haber und Bosch Ammoniaksynthese Sure-Base-Reaktionen als Gleichgewichtsreaktionen Suren und Basen nach Brnsted Donator-Akzeptor-Prinzip Sure- und Basenstrke durch pKS und pKb-Werte. Ein sehr wichtiges Gleichgewicht ist das Protoylsegleichgewicht. Auch Frbeverfahren knnen dir in der Abitur begegnen.

Neue materialien